Das Gras von unten sehen

Felsenkellerwanderung der Frauenunion

Eine völlig neue Perspektive von Erbendorf gewannen die Damen vom Kreisverband Tirschenreuth bei einer Führung durch die historischen Felsenkeller der Steinwaldstadt. Mit von der Partie war auch JU-Kreisvorsitzender Matthias Grundler, der als "Hahn im Korb" für die entsprechende Männerquote sorgte. Stadtarchivar und Historiker Jochen Neumann führte die Besucher hinab in die Erbendorfer Unterwelt, die den Stadtkern durchzieht. Bis in die Nachkriegszeit hinein wurden manche der Keller genutzt. Dank unterirdischer Fischbecken und Lagerräume gab es zum Beispiel im Wirtshaus beim Steinhauser nicht nur frische Forellen, sondern auch das ganze Jahr über eisgekühltes Bier. Einige Flaschen samt Inhalt sind dort bis heute zu finden.

Neumann erzählte nicht nur spannende Fakten über die Keller, sondern beispielsweise auch über das Simultaneum und die Geschichte des Erbendorfer Zoigls, der wegen seiner Ungenießbarkeit aus der Stadt verbannt wurde. Im letzten Keller am Mühlbühl wartete auch schon der "Kellergeist" mit einer flüssigen Stärkung. Im Anschluss an die Führung kehrte die Frauenunion in der Stadthalle ein.

Felsenkellerwanderung FU ErbendorfKellergeist bei der Felsenkellerwanderung der Frauenunion
Jochen Neumann führte die Damen in die Erbendorfer Unterwelt.

Felsenkellerwanderung 

Am Freitag, den 19.10.2018, trifft sich die Frauenunion, um die Erbendorfer "Unterwelt" zu erkunden. Ziel sind die letzten historischen Felsenkeller, die unter dem Zentrum der Steinwaldstadt zu finden sind. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Lorettokapelle. WICHTIG: Festes Schuhwerk und Taschenlampe nicht vergessen. Im Anschluss folgt eine gemütliche Einkehr. Anmeldungen sind bei Sandra Kellermann an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0170 4922689 möglich. 

Brotzeit, Bier und Politik

Beim Biergartengespräch mit MdB Albert Rupprecht und MdL Tobias Reiß hatten Bürger die Möglichkeit, ihre Abgeordneten nach Herzenslust mit Fragen zu löchern. Eine tolle Gelegenheit, die nicht nur von Erbendorfer Gästen rege genutzt wurde. In entspannter Atmosphäre kamen im Bistro IQ im Sportzentrum Kreinzl auch kontroverse Themen zur Sprache: Befristete Beschäftigung, Integration, Sicherheit - Reiß und Rupprecht standen stets Rede und Antwort. Natürlich musste auch niemand mit leerem Magen nach Hause gehen. Wirt Siegfried Hartmannsgruber hatte ein leckeres Brotzeitbuffet vorbereit

Biergartengespräch im Bistro IQ
Bei Bier und Brotzeit standen die Abgeordneten den Besuchern Rede und Antwort.

"Monströser" Nachmittag mit der Frauenunion

Riesige Zähne und bis zu sechs Augen – keine Beschreibung unserer Damen, sondern der kleinen Kressemonster, die wir im Rahmen des Erbendorfer Ferienprogramms mit insgesamt 13 Kindern gebastelt haben. Im ehemaligen Stall bei Familie Böckl in Hauxdorf wurde einen Nachmittag lang gemalt, geschnippelt und geklebt. Am Ende konnte jedes Kind ein kleines Kressemonster mit nach Hause nehmen, dessen Kopf hoffentlich nicht lang kahl bleiben wird. Nach etwa 5 Tagen dürften die ersten grünen „Haare“ sprießen. Wir sind gespannt :-) 

   

Jahresprogramm 2018

Hier folgen die Termine des Ortsverbandes Erbendorf ...

Ortsverband Erbendorf

Kontakt

1. Vorsitzende Sandra Kellermann

Sonnenstraße 8 a

92681 Erbendorf

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Noch nicht genug von uns?

Dann schauen Sie doch auch auch mal auf Facebook vorbei!